Ulrich Christlein – Saxophon

Uli_400

– Staatlich geprüfter Musiklehrer für Saxophon und Querflöte

Lebenslauf
1974 erster Musikunterricht (Blockflöte)
1979 Querflötenunterricht am Wiesbadener Konservatorium
1990 Musikstudium (SMP) am Wiesbadener Konservatorium, (später Wiesbadener Musikakademie), Hauptfach: Querflöte, bei Elmar Baumann
1996 Studium an der Wiesbadener Musikakademie Zweites Hauptfach: Saxophon, bei Rainer Müller-Irion und Wolfgang Stryi.

Unterrichtstätigkeit
seit 1990, privat und an Musikschulen (Neu-Isenburg, Aarbergen, Hünstetten).

Musikalische Aktivitäten

  • Bariton-Saxophonist und Mitbegründer der BigBand Wiesbaden unter der Leitung von Jens Hunstein
  • Tenor-Saxophonist des Saxophon-Quartetts “Reingold”
  • Flötist im “Duo Wedekind / Christlein” (Flöte / Gitarre)
  • Seit 2012 die Funk & Soulband Soul D. Vision mit meinen Netzwerk-Kollegen Dunja Koppenhöfer (Vocals) und David Eggert (Gitarre)

sdv192  wibiband

Unterrichts-Konzept
Die Unterrichtsinhalte richten sich nach den Interessen der Schüler- es ist eine “klassische” Ausrichtung des Unterrichts ebenso möglich, wie eine Orientierung in die Jazz/Pop- Richtung. Die Bildung kleinerer Ensembles (Saxophon-Quartett, etc.) wird gefördert, sowie das Zusammenspiel mit Schülern anderer Kollegen.

Der Einstieg von Kindern beim Saxophon hängt vor allem von der Körpergröße (Arme, Finger, Zahnstellung,…) ab. Möglich ab ca. 9 Jahren . Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Weder bei Kindern, noch Erwachsenen stellen noch nicht vorhandene Noten-Kentnisse ein Problem dar…
Improvisation wird von Anfang an in den Unterricht eingeflochten.