Über uns

Das Musiklehrernetzwerk 2.0 ist ein Zusammenschluss selbständiger Wiesbadener MusikerInnen und MusikpädagogInnen und bietet seit 20 Jahren professionellen Instrumental- und Gesangsunterricht in Wiesbaden an.

Wir bieten Ihnen:

Musiklehrernetzwerk 2.0

  • fundierten Einzel- und Gruppenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Klassik / Pop / Rock / Jazz
  • Vorbereitung auf ein Musikstudium
  • Auftrittsmöglichkeiten in jährlichen Schülerkonzerten
  • Schülerkonzert für Erwachsene
  • Kammermusik und Band-Projekte
  • Kammerensemble für Erwachsene
  • Individuelle musikalische Förderung
  • Freude an der Musik und am Musizieren
  • fächerübergreifende Workshops und Kurse

 

⇒ Im Musiklehrernetzwerk 2.0 bieten wir professionellen Unterricht in diesen Fächern:
Blockflöte, E-Gitarre, Gitarre, Keyboard, Klavier, Gesang, Violoncello, Querflöte, Saxophon und Musik-Kinesiologie.

Mehr erfahren

Musiklehrernetzwerk 2.0 bekommt Verstärkung – Gabriela Blaudow (Klavier)

Für den stark nachgefragten und sehr beliebten Klavier-Bereich freuen wir uns über unser neues Mitglied Gabriela Blaudow. Sie hat ein Diplom Kirchenmusik (B), den Bachelor Elementare Musikpädagogik, die staatliche Musiklehrerprüfung (Hauptfach Klavier) und die Künstlerische Reifeprüfung Klavier.
Sie bietet Klavierunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im eigenen Unterrichtsraum und bietet zudem Hausbesuche an.

 

Profil Gabriela Blaudow
Gabriela Blaudows eigene Website

 

 

 


Jubiläumskonzert der Dozent*innen zum 20jährigen Bestehen

Leider muss unser Jubiläumskonzert der Dozent*innen zum 20jährigen Bestehen corona-bedingt ausfallen. Das finden wir sehr schade und hoffen es zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können.
Bis dahin haben wir uns aber eine virtuelle Variante ausgedacht! Wir präsentieren uns mit kleinen musikalischen Amuse-Gueules in verschiedenen Besetzungen. In Kürze werden Sie an dieser Stelle die Links zu den Videos finden. Es lohnt sich also wieder auf unserer Website vorbei zu schauen. Die Videoproduktion wird durch ein Arbeitsstipendium im Rahmen des Förderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“ der Hessischen Kulturstiftung ermöglicht.

Wir bedanken uns schon jetzt für die freundliche Förderung!